Anbei eine Pressemitteilung des Rhein-Lahn-Kreises vom 27.10.2020.

pdf icon

Der Inzidenzwert des Landes der letzten 7 Tage beträgt 51,5. Damit kommt der Rhein-Lahn-Kreis in die Warnstufe Rot.

 

Anbei eine Pressemitteilung des Rhein-Lahn-Kreises vom 26.10.2020.

pdf icon

In Abstimmung mit dem Land wird der Rhein-Lahn-Kreis zur Vereinheitlichung die jeweils vom Landesuntersuchungsamt ermittelten Inzidenzwerte melden. Der vom Landesuntersuchungsamt genannte aktuelle Inzidenzwert beträgt 36,8 und ist der entscheidende Maßstab für das weitere Vorgehen. Damit kommt der Rhein-Lahn-Kreis in die Warnstufe Orange. Daher tritt jetzt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, die Rhein-Lahn-Task-Force ergänzt um die Vertreter des Landes zusammen. Die ergänzte Rhein-Lahn-Task-Force wird über weitere notwendige Maßnahmen beraten.

 

Anbei eine Pressemitteilung des Rhein-Lahn-Kreises vom 23.10.2020.

pdf icon

Die Zahl der aktuell Infizierten im Rhein-Lahn-Kreis liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 62 Fällen. Die neuen Fälle stammen aus der Stadt Lahnstein (1), VG Bad Ems-Nassau (1), VG Diez (5) und VG Loreley (1). Die Zahl der Genesenen ist um 7 gestiegen. Der Inzidenzwert der letzten 7 Tage beträgt 31,1.

 

Anbei eine Pressemitteilung des Rhein-Lahn-Kreises vom 20.10.2020.

pdf icon

Die Rhein-Lahn-Kreis-Task-Force, unter der Leitung von Landrat Frank Puchtler, hat Vorbereitungen getroffen, falls der Inzidenzwert über die kritische Grenze von 35 steigen sollte. Der Inzidenzwert gibt die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen an. Der aktuelle Wert liegt bei 27,0 und weist somit die Gefahrenstufe „Gelb“ für den Rhein-Lahn-Kreis aus.

 

Anbei eine Pressemitteilung des Rhein-Lahn-Kreises vom 15.10.2020.

pdf icon

Für den Fall weiter steigender Infektionszahlen hat das Land, wie Landrat Frank Puchtler informiert, einen Präventions-Stufenplan als „Corona Warn-und Aktionsplan RLP“ beschlossen. Dieser ist in drei Gefahrenstufen gegliedert, der 7-Tage Inzidenz-Stufen auf Ebene der Landkreise vorsieht.

 

Anbei eine Pressemitteilung des Rhein-Lahn-Kreises vom 06.10.2020.

pdf icon

Die Zahl der bestätigten Fälle im Rhein-Lahn-Kreis ist, wie Landrat Frank Puchtler informiert, auf 223 gestiegen. Aktuell gibt es in der VG Diez 2 Infizierte.

 

Anbei die 3. Änderung der 10. Corona-Bekämpfungsverordnung vom 25.08.2020 sowie die Hinweise zur Bemessung der Geldbußen:

pdf iconpdf iconpdf icon

 

 

Anbei eine Pressemitteilung des Rhein-Lahn-Kreises vom 30.08.2020.

pdf icon

Die Zahl der bestätigten Fälle im Rhein-Lahn-Kreis ist, wie Landrat Frank Puchtler informiert, um vier Fälle auf 192 gestiegen. Die neuen Fälle sind aus der Verbandsgemeinde Aar-Einrich (2) und Diez (2).

 

Alle Beiträge der Startseite durchsuchen: